CE-Kennzeichen auf allen  Bauprodukten wird Pflicht


Information zur Gesetzesänderung

Seit dem 01.07.2014 ist die neue Bauregelverordnung in Kraft. Alle Produkte im Metallbau/bauaufsichtlicher Bereich benötigen nun ein CE-Kennzeichen.   Hersteller von tragenden Stahlbauteilen sind verpflichtet, bei jedem Produkt eine CE-Leistungserklärung zu liefern. Nur so sind das Produkt und die Immobilie versichert.

 

Kann ein Hersteller das CE-Kennzeichen nicht aufweisen, ist das Produkt für Sie unbrauchbar.

 

Mögliche Folgen für Sie als Immobilienbesitzer und Betreiber von Immobilien:


· Versicherungen zahlen nicht in Schadensfällen

· Ungeklärte Schuldfrage bei Schäden an Personen

· Einstellung der Bauarbeiten durch Bauaufsicht

· Vertragsstrafen durch Baustopp

· Mietkürzungen

· Hohe Folgekosten durch Nacharbeiten

· Minderung des Immobilienwerts

Achten Sie bereits bei der Angebotsphase auf die sogenannte Herstellerqualifizierung nach DIN EN 1090 und lassen Sie sich von Ihrem Metallbaufachbetrieb aufklären.

 

Bei Fragen sind wir Ihnen gern behilflich. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

 

Flyer für Hausbesitzer